Adultwebshare Profile Cover
Story von Steffi

Mein erster Finger Fick Orgasmus

Erotisch flirten auf Yooflirt
Foto Sponsor: Erotisch Flirten / Yooflirt

Hey, du geiler Bock!

Als ich das erste Mal Fingersex hatte, fing ich gerade meine Ausbildung zur Hotelfachfrau an und lernte dort einen Mann kennen, mit dem ich jetzt verheiratet bin.

Damals warem wir erst 2 Wochen befreundet, ohne das irgendwas passierte. Wir sprachen über Sex und wann ich dazu Bereit wäre. Ich sagte ihm, dass ich noch etwas Zeit brauche für die harte Tour und schlug vor, dass er meine Vagina mit den Fingern massieren könne.

Am nächsten Wochenende tranken wir etwas Alkohol und gingen mit guter Stimmung in das Haus meiner Eltern, wo wir es uns auf dem Sofa im Wohnzimmer gemütlich machten. Schon nach kurzer Zeit fingen wir an, uns intensiv zu küssen. Mund, Hals, Ohren - mein Freund und ich leckten unsere erogenen Zonen liebevoll ab, und gab mir ein schönes Gefühl.

Langsam aber zielstrebend schob er seine Hand unter die Bluse und zog den BH nach unten. Dann massierte er meine festen Brüste und Brustwarzen, die schon zweifelsohne vor Erregung geschwollen waren. Das machte mich total an und ich fühlte, wie es im Schritt anfing zu pochen.

Nach einer Weile küsste er sich nach unten und bezog Stellung zwischen meinen gehobenen Schenkeln. Er schnupperte an meiner Hotpants Falte und sagte: "Du riechst etwas streng nach Pisse, das erregt mich!". Spuckte seinen Mittelfinger, bohrte den selbigen seitlich durch die HotPants und polierte meine rosa Perle.

Nachdem der jetzt in fahrt waren, entledigten wir uns unseren lästigen Klamotten. Zu dem Zeitpunkt an, war ich von Geilheit getrieben: "Hey, du geiler Bock! Schau was ich für dich habe". Und öffnete meine schmierige Vagina vor seiner Nase. "Fick mich jetzt mit den Fingern" rief ich, und führte seine schmutzigen Fingerspiele fort.

Ich war in total Ekstase und es dauerte wohl nicht mehr lange, bis meine pochende Pussy anfängt zu explodieren, dachte ich.

Seine Zunge putze im angenehmen Tempo die Paddeln meiner geilen Vulva, die wie ein Bauernstall nach Pisse duftete. Etwas dreckig aber geil. Ich nahm sein Schwanz in die Hand und rieb ihn bis er kräftig, hart und eine stattliche Größe erreichte.

Nachdem meine rosa Perle sauber poliert war, schob er mein Becken nach vorn so dass die Vaginaöffnung vor seine Schwanzspitze lag. Ich wußte was er jetzt vorhatte und bekam etwas Angst. Ich hielt meine Schreie an, weil ich niemanden aufwecken wollte.

Meine enge Pussy war verletzt. Schmierblutungen an den Seiten, aber er schob sein Schwanz tiefer in die Vagina und fing an, mich zu pumpem. Das Tempo wurde schneller und kräftiger. Nach 5 Minuten zog er seinen harten Schwanz raus und spritzte mir lustvoll auf dem Bauch.

Steffi